Die Rechtsschutzversicherung

Recht haben ist eine Sache, Recht bekommen die andere! Dabei sind Sie heute auf die sachkundige Hilfe eines Rechtsanwaltes angewiesen. Je nach Versicherungsumfang können Sie den Anwalt Ihres Vertrauens wählen, der Sie berät, vertritt und erforderlichenfalls auch einen Prozess für Sie führt.

Das Risiko von Rechtsstreitigkeiten

 

Sie stehen mit beiden Beinen im Leben, sind verheiratet oder leben mit einem Partner zusammen. Vielleicht haben Sie auch Kinder, die noch zu Hause wohnen, zur Schule gehen, sich in der Ausbildung oder im Studium befinden. Sie selbst und evtl. auch Ihr Partner gehen einer selbstständigen oder nichtselbstständigen Tätigkeit nach.

Ärger im Privatleben oder am Arbeitsplatz können schneller entstehen als Ihnen lieb ist. Und mit der Anzahl der Familienmitglieder erhöht sich das Risiko von Rechtsstreitigkeiten. Wenn Sie einen Rechtsstreit nicht aus eigener Tasche finanzieren wollen, ist eine umfangreiche Rechtsschutzversicherung unumgänglich.

Rechtsschutz für jeden

 

Eine Rechtsschutzversicherung braucht jeder! Rechtsschutz gibt es für Sie als Verkehrsteilnehmer, als Arbeitnehmer, als Privatperson und als Mieter oder Haus- und Grundstückseigentümer.

Unsere Angebote für Familien, Singles und Senioren

 

  • Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
  • Seniorenrechtsschutz

Spezial-Straf-Rechtsschutz

 

Ist für Sie wichtig, damit Sie im Falle des Falles die besten Honoraranwälte beauftragen können.

 

Der Spezial-Straf-Rechtsschutz ist von den Rechtsschutz-Versicherern konzipiert, um eine möglichst frühzeitige und endgültige Beendigung von Strafverfahren zu erreichen.

Der Spezial-Straf-Rechtsschutz bietet deshalb die finanziellen Mittel um:

  • spezialisierte Rechtsanwälte mit der umfassenden Verteidigung zu beauftragen,
  • den Strafvorwurf von Vorsatzdelikten einzuschließen, solange keine rechtskräftige Verurteilung wegen Vorsatz erfolgt,
  • gutachterliche Stellungnahmen zu finanzieren, die nicht erst durch ein Gericht, sondern bereits im Vorfeld von der Verteidigung veranlasst worden sind.

Der Unterschied des Spezial-Straf-Rechtsschutzes zum allgemeinen Straf-Rechtsschutz besteht darin, dass bei Letzterem in der Regel nur dann Versicherungsschutz besteht, wenn dem Versicherungsnehmer eine fahrlässig begangene Straftat in Form eines Vergehens vorgeworfen wird.

 

Wozu Rechtsschutz? - Immer wieder muss aufgezeigt werden, dass eine Rechtsschutz-Versicherung notwendig ist und in vielen (alltäglichen) Situationen helfen kann.

Angebotsrechner bitte jeweiligen Link wählen

Zur Beachtung: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß es sich bei

Weiterleitung des jeweiligen Links um Online-Tarifrechner mit Abschlussmöglichkeit, und um ein Angebot der jeweiligen Gesellschaft
handelt. Zugleich weisen wir darauf hin, dass der Nutzer bei
Verwendung der Online-Tarifrechner auf eine persönliche Beratung
verzichtet.

 

Tel. 05206-920606

Wir sind Mitglied im:

Bundesverband der Deutschen Versicherungskaufleute e.V. (BVK)